Südtirol – ein wahres Biker-Paradies

Südtirol – ein wahres Biker-Paradies

Juli 15, 2019 0 Von admin

Die nördlichste Region Italiens gilt nicht nur bei Naturfreunden und Wanderern als eine der schönsten Feriendestinationen, auch Biker freuen sich auf eine herrliche Auszeit im schönen Südtirol.

Neben der herrlichen Landschaftskulisse, der steilen Bergstraßen und der charmanten Altstädte bietet das kleine Land noch viel mehr: Tradition und Kultur pur auf jedem Schritt, den Sie hier machen.

Zu den beliebtesten Zielen in Südtirol gehören auf jeden Fall die mediterran angehauchte Stadt Meran, die Ihnen das Gefühl gibt im Mittelmeerraum zu sein, die Bischofsstadt Brixen mit ihrem einzigartigen Dom und die Fuggerstadt Sterzing mit der pittoresken Altstadt.

Die schönsten Routen für Sie

Damit Sie sicher durch das Land düsen können sollten Sie sich vorher noch einmal ein paar Tipps durchlesen.

Vinschgau und Tirol

Hier starten Motorradfahrer in Meran und düsen weiter bis ins Sarntal. Hier genießen Sie das idyllische Kleinod mit seinen herrlichen Traditionen. Versäumen Sie es auf keinen Fall in einem der traditionellen Restaurants einzukehren und die Südtiroler Küche zu verkosten. Weiter geht Ihre Fahrt bis ins Passeiertal bis zum Timmelsjoch. Nachdem Sie am Ziel angelangt sind, starten Sie weiter bis zum Reschenpass, den Sie über das Ötztal erreichen. Am Reschenpass können Kulturliebhaber einige historische Highlights genießen. Wie wäre es mit einem Abstecher zum hiesigen Wahrzeichen – dem versunkenen Turm im Reschenpass oder zum Schloss Naudersberg? Danach düsen Sie weiter bis ins Vinschgau und machen in Meran eine kleine Sightseeing-Tour inmitten der charmanten Altstadt.

Die Länge dieser Tour ist in etwa 240 km.

Vinschgau

Haben Sie noch nicht genug vom Vinschgau, können Sie eine mehrstündige Fahrt innerhalb des malerischen von Apfelbäumen geprägte Tal einplanen. Hier kommen Sie wieder bei Meran vorbei und falls Sie möchten, könnten Sie hier einen Tag in Schloss Trautmannsdorf mit all seinen wunderschönen Pflanzen, Kakteen und dem Labyrinth-Garten verbringen. Weiter geht’s ins Sarntal sowie ins Schnalstal. Das Schnalstal gilt als das bedeutendste Tal in Vinschgau für den Tourismus in Südtirol. Bereits zu Beginn ragt das imposante Schloss Juval in den Himmel und lässt Sie staunen. Die Fahrt geht weiter bis zum Tisenjoch, an dem der Ötzi gefunden wurde.

Jaufenpass und Sterzing

Ein weiteres beliebtes Ziel für Motorradfahrer ist der Jaufenpass, den Sie von Meran aus innerhalb kürzester Zeit erreichen. Nachdem Sie den etwa 2.000 m hohen Pass erreicht haben, geht es auf der anderen Seite Richtung Sterzing talabwärts. In Sterzing können Sie eine kurze Rast einlegen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehört der Zwölferturm, das Rathaus und die verschiedenen Kirchen. Zu den attraktivsten Sakralbauten gehört die Pfarrkirche „Unsere liebe Frau im Moos“ sowie die Spitalkirche zum Heiligen Geist. Danach geht Ihre Fahrt weiter bis zum Penser Joch und dann ins Sarntal.

Pustertal

Möchten Sie die wunderschöne Berglandschaft der Dolomiten genießen, dann sollten Sie auf jeden Fall eine Rundfahrt rund um die von der UNESCO unter Schutz gestellten Gebirgszüge unternehmen. Hier starten Sie in Bruneck und fahren weiter bis nach Brixen und Klausen. In Klausen können Sie durch die engen Gassen schlendern und in eines der urigen Restaurants einkehren. Daneben lohnt sich auch ein kurzer Abstecher in die Kapuzinerkirche oder zum Kloster Säben. Danach geht die Fahrt weiter bis ins Grödnertal. Sie kommen vorbei am imposanten, über 2.900 m hohen Sella-Massiv. Sie erreichen das Pordoijoch und lassen sich von der fantastischen Aussicht auf die umliegenden Sass Pordoi, Sass de Forca und dem Piz Boé überraschen.

Diese Route ist etwa 250 km lang.

Hier einige wichtige Tipps für eine sichere Fahrt: http://www.motorrad-tipps-touren.de/fahrtipps-motorrad/.

Fazit!

Wie Sie sehen können, ist Südtirol ein echt beeindruckendes Ziel für Bikerfreunde. Egal, ob Sie alleine oder mit Freunden unterwegs sind – hier finden Sie bestimmt die perfekte Route für sich.

Auf keinen Fall sollten Sie sich die historischen Städte und die Einkehr in traditionellen Buschenschänken oder Restaurants entgehen lassen.

Der Bikerurlaub ist perfekt zum Entspannen und ein neues Land zu entdecken.

Falls Sie nach langen Touren müde sind, können Sie im Hotelzimmer gemütlich ein paar Online-Spiele zocken. Hier können Neugierige mehr erfahren: https://www.666casino.com/de.