Vogesen Einleitung

Hinweise für Motorradfahrer für die Vogesen in Frankreich

Benzin

  • viele Tankstellen sind am Wochenende oft geschlossen und nur über spezielle Karten zu bedienen. Ab und zu auch mit Kreditkarte.
  • eine Möglichkeit ist einen Einheimischen nett zu fragen ob man über ihn tanken kann und das Geld in bar aushändigen. Die Franzosen sind sehr nette hilfsbereite Menschen. Oft hat man Glück.
  • es ist besser sich vorher zu erkundigen, welche Tankstellen am Wochenende offen haben. In Obernai gibt es zum Beispiel eine Tankstelle die durchgehend offen hat.
     

Straßenzustand

  • Achtung. Es gibt öfters Rollsplitt. Ansonsten ist der Belag deutlich griffiger als im Schwarzwald.
     

Essen und Übernachten in den Vogesen

  • in Frankreich und speziell in den Vogesen kann man sehr gut Essen. Allerdings sollte man hierzu immer genügend Zeit mitbringen. Die Franzosen sind Genießer.
  • in den Vogesen gibt es unzählige Fermes in denen man reichhaltig und zu vernünftigen Preisen essen kann.
  • für Übernachtungen eigenen sich Ferme Auberges oder einfache Pensionen oder Hotels. Am besten früh genug buchen.

 

Achtung

  • in Gebieten in denen viele Motorradfahrer unterwegs sind, werden verstärkt Kontrollen durch die französiche Polizei durchgeführt.
  • Schilder bei denen Geschwindigkeitsüberwachungen angekündigt werden solltet Ihr ernst nehmen.
  • fahrt bitte vernünftig. Es wurde schon diskutiert die Vogesen für Motorradfahrer zu sperren.

E-Book Motorradfahrtipps


Aktuell über 150 Seiten und 160 Abbildungen.

Verkehrssituationen die für Motorradfahrer lebensgefährlich sein können.

Profitiert von meinen Erfahrungen als langähriger Motorradfaher.

Beachtet meine
Hinweise um diese gefährlichen Verkehrssituationen
zu erkennen und zu vermeiden

Stand 11.08.2015

Absolut lohnenswert.
Versprochen!

Hier kommt Ihr zum Beitrag meines E-Book Motorradfahrtipps

Hier könnt Ihr das E-Book ohne anmelden
sofort kaufen und downloaden.

E-Book kaufen